Ermöglichen gleicher E-Mail-Adressen

Häufig verfügen Schülerinnen und Schüler nicht über eigene E-Mail-Adressen und die E-Mail-Adresse der Eltern muss verwendet werden.

Dies führt bei Geschwisterkindern zu einem Problem. Eine E-Mail-Adresse muss geteilt werden.

Die Richtlinien für E-Mail-Adressen erlauben glücklicherweise, dass man eine gültige E-Mail-Adresse zwischen lokalem Teil und dem @ um einen Anteil mit + erweitert, ohne dass die Adresse ungültig wird.

So kann zum Beispiel aus eltern@email.de die Adresse eltern+kind@email.de werden, und die E-Mails erreichen weiterhin die Empfänger.

Für die Geschwisterkinder bedeutet das, dass in der Importdatei für den Schulcampus (oder schon in der Schulverwaltungssoftware) statt der doppelten Mailadresse musterfamilie@mail.de die Adressen folgendermaßen hinterlegt werden können:

Vorname Nachname Email
Ben Musterfamilie musterfamilie+ben@email.de
Emma Musterfamilie musterfamilie+emma@email.de

 

Veröffentlicht
14. August 2020
Autor
Axel Jindra